Hessisch Oldendorf

Hessisch Oldendorf Geschichte
- 13. Jh. Stadtgründung durch Graf Adolf von Schaumburg
- 1327 urkundliche Bezeichnung als Stadt
- 1552 Reformation
- 1875 Eröffnung der Eisenbahnlinie Hameln-Löhne --> Fabrikgründungen
- 1905 offizielle Umbenennung in Hessisch Oldendorf
- 1973 Umgliederung zum Landkreis Hameln-Pyrmont

Sehens- und Erlebenswertes
- Münchhausen-Hof
- Stadtkirche St. Marien
- Fachwerkbauten
- Stadtbefestigung
- Baxmann-Brunnen
- Schillat Höhle
- VW Museum
- Stiftskirche Fischbeck
- Felsformation „Hohenstein“
- Langenfelder Wasserfall
- Burg „Schaumburg“