Nienburg

Nienburg Geschichte
- 1025 erstmals erwähnt
- 1225 Stadtrecht
- 1847 Anschluss an das Eisenbahnnetz
- In den 1850ern zunehmende Bedeutung der Wasserdampfschifffahrt
- 1980 - 1997 investiert die Stadt insgesamt 44 Mio. D-Mark in die Innenstadtentwicklung

Sehens- und Erlebenswertes
- Pfarrkirche St. Martin
- Posthof / ehemaliger Burgmannshof
- Fresenhof
- Stockturm
- Patrizierhaus
- Nienburger Glasmacher
- Spargelbrunnen
- Brunnen „Die drei Grazien“
- Kleine Nienburgerin