Hann. Münden - Bodenwerder (4 Tage)

Hann. Münden - Bodenwerder (4 Tage) Die Gemütliche - Etwas mehr als ein Wochenende – aber richtig viel Urlaub. Bei dieser Reise starten Sie in der sehenswerten Altstadt von Hann. Münden und folgen in 4 Tagen dem Weser-Radweg bis Bodenwerder. Eine schöne Einsteigertour, oder auch das Richtige um kurz mal weg zu sein?

Für Streckenverlauf und Höhenprofil auf das Bild klicken

Termine

Täglich vom 01.04. - 15.10.2017

buchbarer Zeitraum

01.04.2017 - 15.10.2017

Streckenlänge:

113 km

Route
Tag 1: Anreise nach Hann. Münden
Sie reisen in eigener Regie nach Hann Münden an. Am Zusammenfluß von Fulda und Werra liegt die zur Weser gelegene Fachwerkstadt Hann. Münden. Die Innenstadt ist vollständig von Wasser umgeben und besonders sehenswert. Bummeln Sie durch stimmungsvolle Straßen und Gassen und entdecken Sie die Vielfalt des Fachwerks.

Tag 2: Hann. Münden - Beverungen (ca. 54 km)
Heute radeln Sie Ihre erste Etappe. Auf der Ostseite der Weser (rechte Uferseite) geht es zunächst über Hemeln, Glashütte und Bursfelde nach Wahmbeck. Ein idealer Stopp für ein Picknick bietet sich in Bursfelde am Kloster an. Das Kloster steht für Besichtigungen offen. Nach der Überfahrt mit der Fähre in Wahmbeck (ein Besuch zum Mittag oder Kaffee im Hotel Otto loht allemal) erreichen Sie schon bald Bad Karlshafen. Die kleine Hugenottenstadt ist schon allein durch ihre Fassaden und deren handgefertigten Beschriftungen sehenswert. Weiterhin sehenswert ist das Hugenottenmuseum, Das Invalidenhaus und der kleine Hafen. Über Würgassen radeln Sie dann weiter nach Beverungen.

Tag 3: Beverungen - Bodenwerder (ca. 59 km)
Am heutigen Tage fahren Sie von Beverungen über Höxter und Holzminden nach Bodenwerder. In Fürstenberg haben Sie die Möglichkeit zur Besichtigung der Porzellanmanufaktur am rechten Weserufer vor Höxter (steiler Anstieg). Zwischen mittelalterlichen Gassen und vorbildlich restaurierten Fachwerkhäusern spürt man die Altstadtgeschichte von Höxter. Weiter geht es zum Schloß Corvey hinter Höxter (linkes Weserufer). Holzminden bietet Blickpunkte wie z.B. das alte Fährhaus oder Tillyhaus. Sie erinnern an die Vergangenheit der Ackerbürgerschaft. Weiter geht es über Bevern zur Burgruine in Polle. Die Burgruine eignet sich vorzüglich für ein romantisches Picknick mit Ausblick über die ganze Region. Auch die Gastronomie in Polle hat für alle das richtige Angebot, bei Fritz dem Fischer in der Weserterasse gibt es lecker frischen Fisch.

Tag 4: Bodenwerder Abreise
Heute endet Ihre Radreise und Sie fahren in Eigenregie nach Hause. Alternativ werden Sie (gegen Aufpreis) per Transfer nach Hann. Münden gefahren.


Je nach Kategorie können Abweichungen von den einzelnen Ort möglich sein.
Preise pro Person
Kategorie A (komfortable Mittelklassehotels)
DZ: 295,00 €
EZ: 355,00 €

Kategorie B ( gute Gasthöfe und Hotels)
DZ: 255,00 €
EZ: 309,00 €
Leistungsübersicht
· 3 Übernachtungen
· 3 x Frühstück
· Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
· Radwanderkarte pro Zimmer
· 1 Infopaket pro Gruppe
· 7 Tag Service-Hotline
Zusatzleistungen
Tourenrad: 40,00 €
Pedelec (E-Bike): 80,00 €
Halbpension Kategorie A: 69,00 €
Halbpension Kategorie B*: 63,00 €
*Abendessen auch außerhalb der gebuchten Häuser möglich

Rücktransfer Bodenwerder-Hann.Münden auf Anfrage, mind. 2 Personen
Zusatznächte
in Hann. Münden
Kategorie A / Kategorie B
DZ: 52,00 € / 49,00 €
EZ: 72,00 € / 65,00 €

weitere Orte auf Anfrage
Streckencharakteristik
Überwiegend verkehrsarme Straßen bzw. verkehrsfreie, asphaltierte Rad- und Güterwege. Nur geringe Höhenunterschiede, für Einsteiger und Familien mit Kindern gut geeignet.
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen