Hann. Münden - Cuxhaven (9 Tage)

Hann. Münden - Cuxhaven (9 Tage) Die Sprintertour - Bei dieser sportlichen Tour geht es flott weg und Sie haben trotzdem noch genügend Zeit für die schönen Dinge entlang der Weser. Wer den Weserradweg befährt, durchkreuzt ganz unterschiedliche Regionen. Die Gegensätze machen die Flusslandschaft so reizvoll. Das Weserbergland gehört mit seinen Märchen und Sagen zu den romantischsten Regionen Deutschlands. Orte wie Hann. Münden, Höxter und die Rattenfängerstadt Hameln sind nur einige historisch interessante Stationen am Wegesrand. Ab der „Pforte Westfalens“ schließt sich die norddeutsche Tiefebene und die Mittelweser an. Über Petershagen gelangt der Radler in das maritime Bremen. Spätestens jetzt zeigt sich der Norden auf seine typische Weise. Die Namen Warden und Fleet häufen sich und auch die Landschaft und Architektur ist unverkennbar nordisch. Das direkt am Meer liegende Cuxhaven ist die Endstation des Weserradwegs. Wer bis hier geradelt ist, hat 4 Bundesländer, 3 Weserabschnitte und eine Vielzahl von Kulturkreisen erlebt!

Für Streckenverlauf und Höhenprofil auf das Bild klicken

Termine

Täglich vom 01.04. - 15.10.2017

buchbarer Zeitraum

01.04.2017 - 15.10.2017

Streckenlänge:

521 km

Route
Tag 1: Anreise nach Hann. Münden
Am Zusammenfluss von Fulda und Werra liegt die Fachwerkstadt Hann. Münden. Die Innenstadt ist vollständig von Wasser umgeben und besonders sehenswert.

Tag 2: Hann. Münden - Höxter (ca. 69 km)
Auf der Ostseite der Weser geht es zunächst über Hemeln, Glashütte und Bursfelde nach Wahmbeck. Ein idealer Stopp für ein Picknick bietet sich in Bursfelde am Kloster an. Nach einer Überfahrt mit der Fähre erreichen Sie schon bald Bad Karlshafen. Die kleine Hugenottenstadt ist schon allein durch ihre Fassaden und deren handgefertigten Beschriftungen sehenswert. In Fürstenberg haben Sie die Möglichkeit zur Besichtigung der Porzellanmanufaktur. Zwischen mittelalterlichen Gassen und vorbildlich restaurierten Fachwerkhäusern spürt man die Altstadtgeschichte von Höxter. Versäumen Sie nicht das Schloss Corvey mit seinem Park zu besuchen.

Tag 3: Höxter - Hameln (ca. 68 km)
Holzminden bietet Blickpunkte wie z.B. das alte Fährhaus oder Tillyhaus. Sie erinnern an die Vergangenheit der Ackerbürgerschaft. Die Burgruine Polle eignet sich vorzüglich für ein romantisches Picknick mit Ausblick über die ganze Region. Weiter geht es in die Münchhausenstadt Bodenwerder. Nach einem Besuch im Münchhausenzimmer werden Sie die Figur des Münchhausens mit anderen Augen sehen. Jetzt kommen Sie in das weltberühmte Hameln . Die von Fassadenkunst übersprudelnde Stadt ist rundum sehenswert.

Tag 4: Hameln - Minden/Petershagen (ca. 69-79 km)
Von Hameln aus radeln Sie zunächst nach Hessisch Oldendorf. Vor Hessisch Oldendorf befindet sich das über 1000–jährige Stift Fischbeck. Weiter geht es in das malerische und romantische Rinteln. Vorbei an Vlotho und Bad Oeynhausen. Genießen Sie den Park der Landesgartenschau 2000 Aqua Magica. Jetzt bahnen Sie sich Ihren Weg durch die „Pforte Westfalens“, die Porta Westfalica. Nach weiteren 5 km kommen Sie nach Minden, der 1200jährigen Domstadt. Erkunden Sie auf eigene Faust die Fischerstadt, die älteste Siedlung Mindens. Lernen Sie während einer Kanalkreuzfahrt alles über Bau und Nutzung des Wasserstraßenkreuzes kennen. Ihr heutiges Ziel ist Petershagen.

Tag 5: Minden/Petershagen - Bücken/Hoya (ca. 82-93 km)
Zwischen Petershagen und Schlüsselburg liegt ein großes Naturschutzgebiet, das an manchen Teilen nicht betreten werden sollte, damit Flora und Fauna weiterhin ungestört existieren kann. Die ehemaligen Bischofsstadt Petershagen ist Ausgangspunkt für die Storchenroute, die Weserlandroute und die Mühlenroute. Ein Besuch der Innenstadt in Nienburg lohnt sich. Ihr heutiges Ziel ist Hoya.

Tag 6: Bücken/Hoya - Bremen (ca. 80 km)
Nach der Grafenstadt Hoya und dem reizvoll liegendem Dörverden kommen Sie in die Reiterstadt Verden an der Aller, einem Zufluss der Weser. Lassen Sie sich das Deutsche Pferdemuseum nicht entgehen, wofür die Stadt bekannt ist. Weiter geht es direkt durch die Wesermarsch in das Zentrum Bremens. Genießen Sie die Hafenpromenade, den Roland (Bremens Wahrzeichen) und das berühmte Rathaus.

Tag 7: Bremen - Bremerhaven (ca. 75 km)
Spätestens auf Ihrer heutigen Etappe zeigt sich der Norden auf seine typische Weise. Die Namen Warden und Fleet häufen sich und auch die Landschaft und Architektur ist unverkennbar nordisch. Die Innenstadtfassaden in Brake bestehen aus alten Handels-, Pack- und Lagerhäusern. Über Rodenkirchen und Nordenham erreichen Sie heute die Mündung der Weser in den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Hier nehmen Sie die Fähre, setzen über die Weser und enden direkt an dem Schifffahrtsmuseum, welches sehr sehenswert ist. Der Vorderhafen Bremens, Bremerhaven hat seit 1827 einer der wichtigsten Häfen Deutschlands.

Tag 8: Bremerhaven - Cuxhaven (ca. 50 km)
Ihre letzte Etappe führt Sie nach Cuxhaven. Die heutigen 50 km führen Sie durch Weddewarde und den Werner Wald, vorbei an Wurster-, Sahlenburger- und Duhner Watt. Sehenswert in Cuxhaven ist die Kugelbake, das Stadtwappen Cuxhavens, der Seglerhafen, der Leuchtturm Alte Liebe und vieles mehr. Besuchen Sie doch einmal die einzige Hochseeinsel Deutschlands: die Insel Helgoland!

Tag 9 : Heimreise oder Verlängerung
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.
Preise pro Person
Kategorie A (komfortable Mittelklassehotels)
DZ: 785,00 €
EZ: 969,00 €

Kategorie B ( gute Gasthöfe und Hotels)
DZ: 685,00 €
EZ: 853,00 €
Leistungsübersicht
· 8 Übernachtungen
· 8 x Frühstück
· Gepäcktransfer
· Infopaket pro Gruppe
· Radwanderkarte pro Zimmer
· Besuch der Burgruine Polle
· Besuch der Schiffmühle Minden
· 1 Pott Kaffee an einer Mühle
Zusatzleistungen
Tourenrad: 75,00 €
Pedelec (E-Bike): 160,00 €
Halbpension Kategorie A*: 188,00 €
Halbpension Kategorie B: 178,00 €
*Abendessen auch außerhalb der gebuchten Häuser möglich

Rücktransfer ab 4 Personen: 95,00 €
(Rücktransferkosten sind vor Ort zu zahlen, Reservierung aber bei Buchung notwendig!)
Zusatznächte
in Hann. Münden
Kategorie A / Kategorie B
DZ: 52,00 € / 49,00 €
EZ: 72,00 € / 65,00 €

weitere Orte auf Anfrage
Streckencharakteristik
Überwiegend verkehrsarme Straßen bzw. verkehrsfreie, asphaltierte Rad- und Güterwege. Nur geringe Höhenunterschiede, für Einsteiger und Familien mit Kindern gut geeignet.
Tourendetails als PDF Download
Reise anfragen
Reise verbindlich buchen